Mediathek

In unserer Mediathek stellen wir Ihnen Pressemitteilungen sowie ausgewählte Videos und Podcasts zur Verfügung.


Pressemitteilungen


Grundfähigkeitstarife: Rund ein Drittel erfüllt Marktstandards

infinma hat nach einigen Jahren der Beobachtung wieder die Marktstandards in der Grundfähigkeitsversicherung analysiert. Obwohl das Niveau der erhältlichen Produkte angestiegen ist, ist die relative Anzahl der ausgezeichneten Produkte zurückgegangen, wie das Unternehmen mitteilt. …weiter lesen


Grundfähigkeitsversicherung: Nur 37 Prozent der Tarife erfüllen die Marktstandards

infinma hat erstmals seit 2021 wieder Marktstandards in der Grundfähigkeitsversicherung untersucht. 132 Tarife von 31 Gesellschaften wurden über 17 Kriterien verglichen. Dabei können aber nur elf Anbieter für sich beanspruchen, die Standards mindestens zu erfüllen oder besser abzuschneiden. …weiter lesen


Grundfähigkeitsversicherung: Verbesserte Marktstandards und die Folgen

Die Grundfähigkeitsversicherung als Einkommensabsicherung scheint auch in diesem Jahr weiter an Boden gutzumachen. Die Beobachtung von Marktstandards zeigt klare Trends nach oben und ein weiteres Abheben von der Erwerbsunfähigkeitsversicherung. Was Makler wissen müssen. …weiter lesen


infinma: Fast zwei von drei Grundfähigkeits-Tarifen reißen den Marktstandard

Angesichts steigender Beiträge in der BU-Versicherung für körperlich Tätige fragen sich viele Makler: Kann die EU-Versicherung eine seriöse Alternative für diese Zielgruppe sein? Eine neue Untersuchung zu den EU-Marktstandards, die sich jedoch nicht als Rating versteht, dämpft die Hoffnungen. …weiter lesen


Erwerbsunfähigkeit: Weniger Tarife erfüllen Marktstandards

Erneut hat infinma das Angebot an Erwerbsunfähigkeitsversicherungen (EU) unter die Lupe genommen. Insgesamt wurden 40 Tarife von 13 Versicherern beleuchtet. Die Zahl der Tarife, die die Marktstandards erfüllen oder übertreffen, ist weiter zurückgegangen, während sich etliche Marktstandards verbessert haben. …weiter lesen


Erwerbsunfähigkeitsversicherung: Weniger Produkte, aber verbesserte Qualität

infinma hat die Marktstandards in der Erwerbsunfähigkeitsversicherung für das Jahr 2024 aktualisiert. Die Zahl der angebotenen Tarife ist weiter rückläufig, etliche Marktstandards haben sich dagegen verbessert. …weiter lesen


EU-Policen: Weiter keine Alternative zur BU-Absicherung

Angesichts steigender Beiträge in der BU-Versicherung für körperlich Tätige fragen sich viele Makler: Kann die EU-Versicherung eine seriöse Alternative für diese Zielgruppe sein? Eine neue Untersuchung zu den EU-Marktstandards, die sich jedoch nicht als Rating versteht, dämpft die Hoffnungen. …weiter lesen


Nur vier Versicherer erfüllen alle Marktstandards in der EU-Versicherung

Nur noch vier Anbieter können die von Infinma definierten Marktstandards in der Erwerbsunfähigkeitsversicherung erfüllen oder übertreffen. Ausgezeichnet wurden Tarife von Continentale, Europa, Volkswohl Bund und Zurich Deutscher Herold. Insgesamt schrumpft der Markt weiter. …weiter lesen


Immer weniger Erwerbsunfähigkeits-Tarife erfüllen den Marktstandard

Die von infinma definierten Marktstandards in der Erwerbsunfähigkeits-Versicherung werden von 13 in Deutschland angebotenen Tarifen von vier Produkten (über-) erfüllt. Das sind drei Offerten und vier Anbieter weniger als vor Jahresfrist. Zur zertifizierten Spitzengruppe gehören nur noch Continentale, Europa, Volkswohl Bund und Zurich Deutscher Herold. Herausgefallen sind Credit Life, Dialog, Hannoversche und Metallrente. …weiter lesen


Risikoversicherungen – Hauptsache billig?

Die Produktwelt der Risikoversicherungen zeigt sich vielschichtiger als oft angenommen. Obwohl die Prämien vergleichsweise niedrig sind, unterscheiden sich die Vorsorgelösungen deutlich in ihren Eigenschaften. Das Analysehaus infinma beleuchtet Unterschiede und warnt vor Anzeigepflichtverletzungen. …weiter lesen


Die Fondspolicen-Anbieter mit dem größten Fondsvolumen

Die Generali Deutschland kam 2022 auf das höchste Fondsvolumen im Fondspolicengeschäft. Dahinter folgen die Zurich Deutscher Herold, die R+V und die Heidelberger vor der Allianz. Letztere überholte die Nürnberger und den HDI. Dies hat das Infinma Institut bei einer Analyse der Geschäftsberichte ermittelt. …weiter lesen


infinma: BU-Prämien im Bestand weiterhin konstant

Wie schon in den Vorjahren hat das Kölner Analysehaus infinma Institut für Finanz-Markt-Analyse GmbH auch 2023 wieder eine Umfrage zur Beitragsstabilität in der Berufsunfähigkeitsversicherung bei den deutschen Lebensversicherern durchgeführt. …weiter lesen


Infinma: Diese Berufsunfähigkeits-Versicherer sind besonders beitragsstabil

Das Institut für Finanz-Markt-Analyse hat eine Umfrage zur Stabilität des Zahlbeitrags in der Berufsunfähigkeits-Versicherung durchgeführt. Fast 40 Anbietern wird eine „maximale Beitragsstabilität“ bescheinigt (seit mindestens 21 Jahren keine Erhöhung). „Langjährig beitragsstabil“ (mindestens zehn Jahre keine Anhebung) sind zehn weitere Akteure. …weiter lesen


PORTFOLIO-INSTITUTIONELL.DE, von Detlef Pohl, 18.08.2023

Renditekiller Inflation

Die Inflation drückt die Realzinsen ins Negative. Nach dem Niedrigzinsdilemma der vergangenen Jahre sucht die bAV händeringend nach rentierlicheren Lösungen. Wozu Experten raten und warum das kaum ohne verbesserte Regulatorik geht.… weiter lesen


FONDSprofessionell ONLINE, 14.08.2023

BU-Versicherung: Stagnation statt Zuwachs – die Ursachen

Die BU-Versicherung scheint in vielen Häusern in den Winterschlaf gegangen zu sein, moniert eine Untersuchung zu den Marktstandards, die sich jedoch bewusst nicht als Rating versteht. Eine aktuelle BU-Marktbewertung.… weiter lesen


DAS INVESTMENT, 02.08.2023

Und das im Sommer: Analysten sehen BU-Produktentwicklung im Winterschlaf

Laut einer aktuellen Untersuchung des Analysehauses Infinma auf Basis selbstdefinierter Marktstandards stagniert die Produktentwicklung der Versicherer in der BU. Kritik gibt es dabei an den Regelungen für befristete Anerkenntnisse. Die Qualität der untersuchten Tarife verbessert sich indes leicht.… weiter lesen


boquel-news.de, 01.08.2023

BU-Marktstandard-Analyse zeigt, da ist Luft nach oben

Das Institut für Finanz-Markt-Analyse GmbH (infinma) aus Köln präsentiert bereits seit 2011 regelmäßig die sogenannten Marktstandards in der Berufsunfähigkeitsversicherung (BU). Die Analyse liefert wichtige Informationen über die üblichen und verbreiteten Regelungen in den BU-Bedingungen und richtet sich an die gesamt Branche.… weiter lesen


AssCompact, 01.08.2023

Berufsunfähigkeit: Produktentwicklung der Versicherer stagniert

Die Produktentwicklung der Versicherer in der BU tritt auf der Stelle. Das ist das Ergebnis der aktuellen Analyse „Marktstandards in der BU“ des Analysehauses infinma. Dennoch bleibt die Qualität in der Breite der untersuchten Tarifwelt hoch. Unterschiede sind vor allem in den Details einzelner Kriterien zu finden, zum Beispiel bei den Regelungen für befristete Anerkenntnisse.… weiter lesen


Versicherungsbote, 01.08.2023

Berufsunfähigkeitsversicherung: Nur jeder zweite Tarif erfüllt Marktstandards

Lediglich 42 von 72 BU-Versicherern erfüllen die Marktstandards von infinma. In Summe erreichten 244 Tarife und damit nur 55,6 Prozent der Tarife die angesetzten Normen.… weiter lesen


VersicherungsJournal, 01.08.2023

Immer weniger BU-Tarife erfüllen die Marktstandards

Das Infinma Institut hat 244 Berufsunfähigkeits- (BU-) Tarife von 42 Anbietern mit einem Zertifikat ausgezeichnet, weil deren Bedingungen in insgesamt 18 unterschiedlichen Qualitätskriterien durchgängig mindestens den Marktstandard erfüllen oder ihn übertreffen. Insgesamt standen 439 Tarife von 72 Gesellschaften auf dem Prüfstand.… weiter lesen


WMD-Brokerchannel, 31.07.2023

Marktstandards in der S(BU) – Hält die BU Winterschlaf?

Im Rahmen der regelmäßigen Untersuchung Marktstandards in der BU hat infinma auch 2023 wieder rund 440 Tarife der Berufsunfähigkeitsversicherung im Hinblick auf ihre Produktqualität analysiert..… weiter lesen


PORTFOLIO-INSTITUTIONELL.DE, von Detlef Pohl, Juni 2023

Renditekiller Inflation

Die Inflation drückt die Realzinsen ins Negative. Nach dem Niedrigzinsdilemma der vergangenen Jahre sucht die bAV händeringend nach rentierlicheren Lösungen. Wozu Experten raten und warum das kaum ohne verbesserte Regulatorik geht.… weiter lesen


WMD-Brokerchannel, 10.05.2023

Die Erwerbsunfähigkeitsversicherung bleibt ein Nischenprodukt – Anzahl der Anbieter und Tarife weiter rückläufig

infinma hat die Marktstandards in der Erwerbsunfähigkeitsversicherung für das Jahr 2023 aktualisiert. In gewissem Umfang gibt es aber Bewegungen bei den Produkten und ihren Bedingungen. … weiter lesen


AssCompact, 10.05.2023

Erwerbsunfähigkeit: infinma sieht Verbesserungspotenzial

Das Analyseinstitut infinma hat die derzeit am Markt verfügbaren Erwerbsunfähigkeitsversicherungen analysiert. Gerade im Vergleich zum hohen Bedingungsniveau in der BU sehen die Analysten Luft nach oben. Insgesamt 19 Tarife erfüllen oder übertreffen die derzeitigen Marktstandards in den getesteten Kriterien. ... weiter lesen


Assekuranz-INFO-PORTAL, 09.05.2023

Die Erwerbsunfähigkeitsversicherung bleibt ein Nischenprodukt – Anzahl der Anbieter und Tarife weiter rückläufig

infinma hat die Marktstandards in der Erwerbsunfähigkeitsversicherung für das Jahr 2023 aktualisiert. In gewissem Umfang gibt es aber Bewegungen bei den Produkten und ihren Bedingungen. … weiter lesen


VersicherungsJournal, 08.05.2023

Die besten Erwerbsunfähigkeits-Versicherungen

Die von infinma definierten Marktstandards in der Erwerbsunfähigkeits-Versicherung werden von 16 in Deutschland angebotenen Tarifen von acht Anbietern (über-) erfüllt. Zur Spitzengruppe gehören Continentale, Credit Life, Dialog, Europa, Hannoversche, Metallrente, Volkswohl Bund und Zurich Deutscher Herold. … weiter lesen


VersicherungsJournal AT, 27.04.2023

infinma untersuchte Beitragsstabilität in der BU-Versicherung

Haben die in Österreich präsenten Berufsunfähigkeitsversicherer die Überschussbeteiligung schon einmal so angepasst, dass sich für den Kunden eine höhere Nettoprämie ergeben hat? Rund die Hälfte der Versicherer, die Infinma zur Teilnahme an der Umfrage eingeladen hat, hat geantwortet. Ihnen attestiert das Analysehaus hohe Beitragsstabilität: Die Prämien „sind stabil und solide kalkuliert“. … weiter lesen


AssCompact online, Beitrag von Dr. Jörg Schulz, 17.11.2022

Wenig Bewegung bei BU-Versicherungsbedingungen, aber …

Im Bedingungswettbewerb der BU-Versicherung herrscht einigermaßen Ruhe, sagt das Analyse-­Institut infinma. Änderungen finden sich im Detail, zudem gibt es viel Dynamik beim Pricing. Mit Spannung wird verfolgt, wie sich die Grundfähigkeitsversicherung in Abgrenzung zur BU-Versicherung entwickelt. … weiter lesen


VersicherungsJournal, 25.10.2022

infinma: Diese Berufsunfähigkeits-Versicherer sind besonders beitragsstabil

Das Institut für Finanz-Markt-Analyse hat eine Umfrage zur Stabilität des Zahlbeitrags in der Berufsunfähigkeits-Versicherung durchgeführt. 30 Anbietern wird eine „maximale Beitragsstabilität“ bescheinigt (seit mindestens 21 Jahren keine Erhöhung). „Langjährig beitragsstabil“ (mindestens zehn Jahre keine Anhebung) sind zehn weitere Akteure. …weiter lesen


Assekuranz INFO-PORTAL, 25.10.2022

BU: Beitragsstabilität auf hohem Niveau

Wie schon in den beiden Vorjahren hat das Kölner Analysehaus infinma Institut für Finanz-Markt-Analyse GmbH auch 2022 wieder eine Umfrage zur Beitragsstabilität in der Berufsunfähigkeitsversicherung bei den deutschen Lebensversicherern durchgeführt. …weiter lesen


WMD-Brokerchannel, Blog-Beitrag, 20.09.2022

Berufsunfähigkeitsversicherung: Markstandards helfen bei der Produktauswahl

Das Institut für Finanz-Markt-Analyse (Infinma) hat ihre alljährliche Untersuchung zu Marktstandards in der Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) veröffentlicht.

Dazu wurden 18 wichtige Qualitätskriterien aus den Versicherungsbedingungen von 442 Tarifen und 73 Gesellschaften unter die Lupe genommen und daraus Marktstandards abgeleitet. …weiter lesen


procontra online, 04.08.2022

TPI: Warum das neue EZB-Instrument gefährlich ist

Detlef Pohl

Die EZB arbeitet mit Hochdruck an einem Anti-Fragmentierungs-Instrument. Damit will man verhindern, dass die Spreads von Staatsanleihen aus dem Ruder laufen. Das könnte wieder einmal fatale Folgen für die deutschen Lebensversicherer haben. …weiter lesen


FOCUS-Money Versicherungsprofi, 03.08.2022

Berufsunfähigkeit: Welche Tarife über- und welche unterdurchschnittlich sind

Mehr als die Hälfte aller von der Beratungsgesellschaft Infinma analysierten BU-Tarife erfüllen die aktuellen Marktstandards – oder liegen darüber. Der starke Wettbewerb und neue Konkurrenz durch die Grundfähigkeitsversicherung dürften auch in Zukunft zu verbesserten Bedingungswerken in der BU führen. …weiter lesen


FONDSprofessionell ONLINE, 03.08.2022

BU-Versicherung: Viele Angebote unterhalb des Marktstandards

Bei Berufsunfähigkeitspolicen bieten immer mehr Versicherer Nachversicherungsoptionen auch ohne konkreten Anlass. Diesen verbesserten Marktstandard hat eine neue Analyse herausgefunden – die sich nicht als Rating versteht, aber die BU-Produktqualität bewertet. …weiter lesen


VersicherungsJournal, 02.08.2022

Berufsunfähigkeit: Fast jeder zweite Tarif reißt den Marktstandard

Das infinma Institut hat 231 Berufsunfähigkeits- (BU-) Tarife von 41 Anbietern mit einem Zertifikat ausgezeichnet, weil deren Bedingungen in insgesamt 18 unterschiedlichen Qualitätskriterien durchgängig mindestens den Marktstandard erfüllen oder ihn übertreffen. Insgesamt standen 442 Tarife von 73 Gesellschaften auf dem Prüfstand. … weiter lesen


Herbert Frommes VERSICHERUNGSMONITOR, 02.08.2022

Große Unterschiede bei BU-Tarifen

Das infinma Institut hat 442 Berufsunfähigkeitstarife (BU) von 73 Anbietern unter die Lupe genommen. 231 Tarife von 41 Anbietern durften sich über ein Zertifikat freuen, weil sie den von Infinma formulierten Marktstandard erfüllen oder übertreffen. 122 Angebote wiesen allerdings eine schlechtere Ausstattung auf, das ist mehr als jeder vierte Tarif. …weiter lesen


Assekuranz INFO-PORTAL, 01.08.2022

Marktstandards in der BU: Immer mehr Nachversicherungsoptionen – auch ohne konkreten Anlass

Im Rahmen der regelmäßigen Untersuchung Marktstandards in der BU hat infinma auch 2022 wieder rund 440 Tarife der Berufsunfähigkeitsvervsicherung im Hinblick auf ihre Produktqualität analysiert. …weiter lesen


WMD-Brokerchannel Newsletter, 01.08.2022

Marktstandards in der BU: Immer mehr Nachversicherungsoptionen – auch ohne konkreten Anlass

Im Rahmen der regelmäßigen Untersuchung Marktstandards in der BU hat infinma auch 2022 wieder rund 440 Tarife der Berufsunfähigkeitsversicherung im Hinblick auf ihre Produktqualität analysiert. …weiter lesen


Assekuranz INFO-Portal, 21.06.2022

Marktstandards in der Risikoversicherung – Mehr Tarife, bessere Qualität

Das Konzept der infinma-Marktstandards, bspw. in den Bereichen Berufsunfähigkeits- und Erwerbsunfähigkeitsversicherung, hat sich seit Jahren am Markt etabliert und erfreut sich vor allem aufgrund seiner hohen Transparenz und Nachvollziehbarkeit großer Beliebtheit. … Weiter lesen


FOCUS MONEY VERSICHERUNGSPROFI, 17.6.2022

Wer die Marktstandards in der Risikolebensversicherung erfüllt

Das Beratungsunternehmen Infinma hat 284 Tarife für Risikolebensversicherungen verglichen. Dabei wurde geprüft, ob sie derzeitige Mindeststandards am Markt bei zahlreichen Bedingungen erreichen oder übertreffen. Voll umfänglich gelingt das nur 28 Prozent der Produkte. …Weiter lesen


AssCompact, 15.06.2022

Marktstandards in Risikoleben: Mehr Tarife und Qualitätsverbesserung

Wer eine Risikolebensversicherung abschließen möchte, dem bieten sich inzwischen mehr Möglichkeiten als noch im vergangenen Jahr. Und die Tarife weisen auch ein höheres Leistungsniveau auf. Allerdings erfüllt derzeit weniger als ein Drittel komplett das, was infinma in ihrer aktuellen Analyse als Marktstandards identifiziert hat. … Weiter lesen


WMD-Brokerchannel Newsletter, 14.06.2022

Marktstandards in der Risikoversicherung – Mehr Tarife, bessere Qualität

Das Konzept der infinma-Marktstandards, bspw. in den Bereichen Berufsunfähigkeits- und Erwerbsunfähigkeitsversicherung, hat sich seit Jahren am Markt etabliert und erfreut sich vor allem aufgrund seiner hohen Transparenz und Nachvollziehbarkeit großer Beliebtheit.

Inzwischen wurden diese Marktstandards nicht zuletzt aufgrund der Anregung vieler Marktteilnehmer auch auf weitere Versicherungsprodukte ausgedehnt. So hat infinma im 1. Quartal 2021 erstmals Marktstandards für die Risiko-Lebensversicherung erhoben und veröffentlicht. …Weiter lesen


VersicherungsJournal, 13.06.2022

Nicht einmal jeder dritte Risikoleben-Tarif erfüllt die Marktstandards

Das Infinma-Institut hat fast 300 Risikoleben-Angebote von über fünf Dutzend Produktgebern nach 19 Leistungskriterien untersucht. Dabei haben die Analysten festgestellt, dass die große Mehrheit davon keine durchgängig guten Bedingungen aufweist. … Weiter lesen


WMD-Brokerchannel Newsletter, 05.05.2022

Erwerbsunfähigkeitsversicherung – weiterhin schmales Angebot, leichte Verbesserungen und immer noch viel Luft nach oben   
infinma hat die Marktstandards in der Erwerbsunfähigkeitsversicherung für das Jahr 2022 aktualisiert.

Wie auch in den vergangenen Jahren, hat die infinma Institut für Finanz-Markt-Analyse GmbH ihr erfolgreiches und branchenweit anerkanntes Konzept der Markstandards in der BU auch wieder auf den Bereich der Erwerbsunfähigkeitsversicherungen (EU) übertragen. Im Rahmen der Untersuchung „Marktstandards in der EU – Stand 04/2022“ wurden 43 Tarife von 16 Gesellschaften analysiert und in insgesamt 17 Qualitätskriterien gegen den Marktstandard verglichen. Berücksichtigt wurden Produkte, die in Deutschland bzw. in Österreich angeboten werden. … Weiter lesen


ASSCompact, 3. Mai 2022

Erwerbsunfähigkeit: Diese Versicherer übertreffen die Marktstandards

Nachdem die Tarife der Erwerbsunfähigkeitsversicherung bereits im April von MORGEN & MORGEN unter die Lupe genommen worden sind, hat nun infinma seine Marktstandards für diese Sparte auf den neuesten Stand gebracht. Nicht zuletzt der Anbieterrückgang hat zu Veränderungen der analysierten Qualitätskriterien geführt. … Weiter lesen


Presse-Information (Köln, 30. Juli 2021)
Marktstandards in der BU: Umorganisation des Arbeitsplatzes bei Selbständigen im Fokus
Im Rahmen der regelmäßigen Untersuchung Marktstandards in der BU hat infinma rund 460 Tarife der Berufsunfähigkeitsversicherung analysiert.


Presse-Information (Köln, 16. Juli 2021)
Hohe Beitragsstabilität in der BU
infinma zeichnet Versicherer mit stabilen Prämien im BU-Bestand aus.


Presse-Information ( Köln, 28. Mai 2021)
Verdrängt die Grundfähigkeitsversicherung die Erwerbsunfähigkeitsversicherung?
infinma hat die Marktstandards in der Erwerbsunfähigkeitsversicherung aktualisiert.


Presse-Information (Köln, 12. März 2021)
Marktstandards in der GF auf hohem Niveau und in starker Bewegung
Im Rahmen der erstmaligen Untersuchung Marktstandards in der GF hat infinma 67 Tarife der Grundfähigkeitsversicherung analysiert.


Videos & Podcasts


Aufzeichnung vom 18.06.2020, Dauer 01:37 Minuten

Inhalt:

  • Herr Dr. Schulz weist auf die Problematik bei den Kicksbacks in der Fondsgebundenen Versicherung hin

Highlights aus dem Interview mit Herrn Dr. Schulz
Bruttomethode – Teil I

Aufzeichnung vom 18.06.2020, Dauer 03:25 Minuten

Inhalt:

  • Herr Dr. Schulz erläutert die Unterschiede der Brutto-/Netto-Methode

Imagefilm infinma
Wir stellen uns vor

Aufzeichnung vom 15.06.2020, Dauer 04:07 Minuten

Inhalt:

  • Herr Dr. Schulz stellt das Analysehaus infinma vor

infinma DV- und Riester-Checker

Aufzeichnung vom 21.02.2018, Dauer 02:51 Minuten

Inhalt:

Die WWK-Checker für die Direktversicherung und Riester werden vorgestellt.